Inne halten…

Eine kleine Auszeit nehmen,
im “hier und jetzt” sein, diese wichtigen Dinge gehen im Alltag oft verloren. Hier der Text eines für mich sehr passenden Liedes
von Helmut Gebhardt, Liedermacher:

GLÜCK

Es klopft an die Tür und ich frage: „Wer ist hier?“

„Ich bin`s, das Glück!“, tönt es leise zurück.

Das Glück- ich denk` ich spinn`, mitten in der Woche drin?

„Tut mir leid, für das Glück habe ich heute keine Zeit.

Ich muss noch viele Dinge tun, hab` keine Stund` mich auszuruhn.

Da lass ich doch kein Glück herein. Man kann nicht immer glücklich sein!“

Das Glück kommt oft ganz unverhofft, doch wenn`s mit der Zeit

nicht klappt, dann hat das Glück halt Pech gehabt!