Wie hast du das gemeint…???

„Wie hat der das gemeint? So hab ich das nicht gesagt!“

Geredet wird immer und überall.

Doch längst nicht alles kommt auch beim Gegenüber so an, wie es gemeint ist.

Um aber im Beruf, in der Beziehung und auch überall sonst gut zurecht zu kommen, muss die Kommunikation funktionieren.

Kommunikation – was ist das überhaupt? Natürlich hat das mit reden zu tun, aber das ist nur ein kleiner Teil, wenn man kommuniziert. Tonlage, Gesten, Mimik – all das spielt ebenfalls eine große Rolle.

Erfolgt der Austausch von Informationen Beispielsweise per Telefon, dann fehlen Gesten und Mimik, nutzt man sms, mail etc., dann fehlt auch die Stimme bzw. Tonlage und somit wichtige zusätzliche “Informationsquellen” die viel über die Bedeutung einer Mitteilung aussagen.

Sage ich z.B. etwas mit einem Lächeln, hat das für das Gegenüber vielleicht eine ganz andere Bedeutung, wie nur in geschriebener Form. Es “kommt” also ganz anders an – unter Umständen vollkommen anders, als es gemeint war.

Aber auch wenn man alle zur Verfügung stehenden Sinneskanäle für die Übermittlung einer Information nutzt, kann etwas anders “ankommen” als es beabsichtigt war. Oft sind es Kleinigkeiten, die zu großen Mißverständnissen und Problemen führen. Und das kann STRESS erzeugen!!!

Verstehen Sie, was ich meine??? 🙂

Claudia Graser,

Unternehmensberaterin für Stressmanagement und Kommunikation

 

Auch ein Training in gewaltfreier Kommunikation nach Rosenberg kann eine gute Möglichkeit sein, den Umgang und das Miteinander nachhaltig zu verbessern.

 

  • teilen 
  • teilen 
  • pinnen 
  • teilen 
  • email hidden; JavaScript is required